Ready to Race – 1000 Kilometer Rennen am Nürburgring.

Die Zeit rückt näher, und langsam können wir es nicht mehr abwarten! Das legendäre 1000KM Rennen kehrt zurück an den Nürburgring! Die Gesamtstrecke mit gut 26 Kilometer bewältigen, fast 7 Stunden Renndauer, nahezu 40 Runden über Grand Prix Kurs und Nordschleife.

Eine der größten Herausforderungen für Teams und Mensch und Maschine. Und das Beste? Wir sind mit dabei 🙂

Drei Fahrer “Frede, Sapp und Wienand alias Bobby, lenken den Kadett E GSI. Ein 8 Mann/Frau starkes Team hat alle Hände voll zu tun, damit alles Reibungslos abläuft. Auto ist vorbereitet, und alles was kaputt gehen könnte wurde erneuert, verbessert oder geändert. Wir sind Startklar! Der Countdown läuft 🙂

Nachbericht und Resümee zum 49ten 24h-Rennen am Nürburgring

Wie ihr wisst, waren wir wieder stark vertreten am Nürburgring. Am vergangenen Donnerstag morgen um 8 Uhr wurde mit der RCN der Auftakt für das Marathon Wochenende gestartet. In Dennis seinem Astra OPC war diesmal auch Jenny als Beifahrer an Board. Wetter war bis hier hin sehr gut. Die beiden konnten sich über einen 3. Platz in der Klasse 30 freuen. Danach begann das Hin- und her, bedingt durch das wechselnde Wetter. In der Youngtimer Trophy gingen Patrick und Dennis gemeinsam, mit dem Kadett E GSI #362 an den Start. Das Quali-Rennen konnte unbeschadet beendet werden. Es stellte sich ganz klar heraus, dass Dennis auf der Strecke unser Regenkönig ist. Patrick erwies sich als Sonnenanbeter. Zeitgleich war auch Tim Verhoeven mit seinem Kadett E GSI #381 bei der Youngtimer am Start. Beim eigentlichen Rennen, bedingt durch das wechselnde Wetter, und einen kurzen Abflug ins Kies inkl. Leitplankenkontakt, konnte Tim Verhoeven in der Klasse 45 noch Platz 8 erreichen. Bei Patrick und Dennis hingegen gab es jedoch Probleme mit dem Schaltgestänge, somit wurde durch einen längeren Boxenstopp leider nur Platz 18 erreicht. Nach einigen Abbrüchen & Einschlägen, sind wir jedoch sehr zufrieden, dass wir alle durchs Ziel gekommen sind. Für uns heißt es nun, einiges zu Verbessern und freuen uns schon auf das 1000KM Rennen! Nochmals vielen Dank, an alle für eure Tatkräftige Unterstützung und Hilfe! Ohne ein starkes Team, was zusammenhält, funktioniert kein Sport. Prost!

Es ist mal wieder 24h-Rennen angesagt :)

Wie jedes Jahr: Höhepunkt! Wir sind dieses Jahr beim 49ten 24h-Rennen am Start! Vertreten in der RCN und in der Youngtimer Trophy! Wir toben uns dann mal aus 🙂 Auf ganz viel Erfolg und vorallem gutes Wetter! Knitterfrei und gute Platzierungen wünschen wir euch! Gemeinsam sind wir stark! Vielen Dank an alle Supporter und Sponsoren! #verhoevenmotorsport #raceforfans

Qualifikations-Ergebnis / Preis der Stadt Stuttgart (Hockenheim)

Die ersten zwei Trainings sind nun rum… Race for Fans ist beim der Youngtimer Trophy in der Klasse 45 (1.600 ccm is 2.000ccm) vertreten. Tim Verhoeven aktuell auf Platz 1 mit 2:06.983 als schnellste Runde. Patrick nach beiden Trainings auf Platz 12 mit 2:13,931. Wir wünschen beiden beim Rennen ganz viel Erfolg und vorallem Knitterfrei ✌️

Opel Kadett D ist bei Mr. Soda Blaster angekommen!

Moin Freunde! Wir ihr mitbekommen habt, gibt es ein neues gemeinschaftliches Projekt! Wir haben in der Vergangenheit darüber berichtet. Nachdem der D-Kadett sieben Jahre im Winterschlaf war, wurde er nun zum entlacken weg gebracht. Für die nächsten Tage wird er bei der Firma Mr. Soda Blaster stehen, damit er komplett gestrahlt wird. Danach werden wir sehen, was an der Karosserie noch gemacht werden muss. Vielen Dank natürlich an unsere treuen Helfer/-innen und an unseren Vereinsmitglied Bobby, der sich dieser Aufgabe abnimmt. Seid gespannt 😉 Euch ein schickes Wochenende!

1. Lauf GLP und RCN war durchmischt

Am Samstag fand der 1. GLP- und RCN Lauf statt. Preis der Erfrquelle wurde ausgetragen vom SFG Schönau e.V.

In der GLP waren diesmal Jenny und Janika mit dem Corsa A, sowie Florian und Sascha mit dem Punto gemeldet. Kurz vor der Startaufstellung hatte jedoch der Corsa sein Dienst temporär quittiert. Flo und Sascha konnten in der Gesamtwertung von 119 Startern mit Platz 25 (27 Strafpunkten) zumindest einen Ehrenpokal ergattern. In der RCN hingegen konnte sich Dennis mit seinem Astra H GTC OPC Platz 5 in seiner Klasse sichern. Glückwunsch 🙂